Finanzielle Freiheit

Wie erreicht man die finanzielle Freiheit?
Was kann ich tun, damit ich sie schneller erreiche?

Was ist finanzielle Freiheit?

Finanzielle Freiheit bedeutet Unabhängigkeit. Hat man finanzielle Freiheit erreicht, so ist es nicht mehr notwendig für Geld zu arbeiten, da man bereits genug Vermögen besitzt und von den Erträgen leben kann. 

Dieses Ziel ist durch die Ausnutzung des Zinseszinses erreichbar.  Die Voraussetzung dafür sind regelmäßige Investments in ein Anlageprodukt und einige Jahre Zeit. 

Mithilfe dieses Rechners kannst du berechnen, wie sich verschiedene Sparraten und Zinssätze auswirken.

 

Die 3% Regel

Diese Regel beschreibt den Zeitpunkt, an dem der Zinseszins stärker wirkt als die Sparrate. Sobald dies der Fall ist, hat weiteres Sparen keinen Zweck, außer du erhöhst deine Sparrate. Du kannst im Rechner die Funktion aktivieren, dass die Besparung beendet wird, sobald die 3% Regel erreicht wurde

Situation

€ Startkapital
Alter Von
Alter Bis
€ Gehalt / Jahr
% Sparrate

Verzinsung

% Zinsen / Jahr
% Regel
nach der {{ percentRule }}% Regel stoppen

Ergebnis: {{ result() }}


Alter Summe Investiert Vermögen gesamt Anmerkung
{{ l.id }} {{ formatPrice(l.invested) }} {{ formatPrice(l.sum) }} {{ m }}

Learnings

Du kannst einige wichtige Learnings aus diesem Blogartikel mitnehmen: Der wohl wichtigste Faktor ist Zeit. Es ist also wichtig so früh wie möglich mit dem investieren anzufangen, damit der Zinseszins-Effekt wirken kann. Einen weiteren starken Einfluss hat die Sparrate. Probiere es aus die Sparrate zu erhöhen, dann siehst du wie stark dieser Einfluss ist.

Ist der Zinssatz extrem hoch (z.B. 20%), fällt auf, dass die Veränderung der Sparrate keinen großen Einfluss mehr hat. Auch wenn 20% nur schwer zu erreichen sind, kann man durch dieses Beispiel erkennen, dass es wichtig ist eine renditestarke Anlageform zu wählen. Beispiele für solche Anlageformen sind Immobilien, Aktien oder das Aufbauen von Unternehmen. 

odio ipsum non risus. ut mattis id adipiscing eleifend venenatis,